Top

Hermann Plackholm (1904–1944)

Hermann Plackholm (1904–1944)

Hermann Plackholm war Feuerwehrmann und österreichischer Widerstandskämpfer.

Er wuchs in einem kommunistisch geprägten Umfeld auf und schloss sich 1933 der KPÖ an. Seine politische Gesinnung war dem Gaupersonalamt bekannt. Als Plackholm verhaftet wurde, wurde ihm der Aufbau einer Widerstandsgruppe innerhalb der Berufsfeuerwehr vorgeworfen.

Er wurde gemeinsam mit anderen Widerstandskämpfern wegen "Vorbereitung zum Hochverrat" verurteilt, und nach dem Aufenthalt im KZ Mauthausen auf der Militärschießstätte Wien-Kagran im Oktober 1944 in einem Schauprozess – quasi-öffentlich, vor den Augen seiner Feuerwehrkameraden – hingerichtet.

UnterstützerInnen

FördergeberInnen 2017

Logo Bundeskanzleramt Logo Stadt Wien Logo Nationalfonds für Opfer des Nationalsozialismus Logo Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport

FördergeberInnen 2018

Logo Stadt Wien Logo Nationalfonds für Opfer des Nationalsozialismus Logo ZukunftsFonds der Republik Österreich